Uhrmacher­meister-Werkstatt

Ob Quarzuhren, Automatikuhren oder komplizierte mechanische Armbanduhren: herzlich willkommen im Mikrokosmos von Feinuhrmachermeister Jörg Fröhlich.

Uhrmachermeister-Werkstatt

Als passionierter Feinuhrmacher repariert und überholt Jörg Fröhlich Uhren jeder Marke zuverlässig und fachgerecht. Batteriewechsel, Gehäuse-Reinigung, Politur, Werkkontrolle, Ganggenauigkeitsprüfung und vieles mehr – erfahren und qualifiziert hat er das richtige Auge und Händchen für Zeitmesser jeder Art und Marke und bringt die tickenden Wegbegleiter wieder zum Strahlen oder auf Trab. Selbstverständlich werden bei Juwelier Willer Originalteile verwendet und es wird auf alle erfolgten Reparaturen 24 Monate Garantie eingeräumt.

Auch Luxus- und seltene Vintage-Uhren sind im Uhrenkosmos von Juwelier Willer stets willkommen. Auf Wunsch werden maßgeschneiderte Wertgutachten erstellt. Sollten bei Reparaturen Originalteile besonders betagten Modellen nicht mehr erhältlich sein, wird versucht, die nötigen Ersatzteile auf Uhrenbörsen oder Auktionen zu ersteigern. Und falls auch dies nicht mehr möglich sein sollte, wird Jörg Fröhlich kreativ und fertigt ein fehlendes Ersatzteil mit seinen Präzisionswerkzeugen bisweilen einfach selbst an. Keine Frage: Bei Juwelier Willer hat man ein Herz für Uhren und Uhrenliebhaber. Ein teilnahmsloses „geht nicht“, hört man bei Jörg Fröhlich und Juwelier Willer deshalb selten.

Uhrmachermeister-Werkstatt

Grund­über­holung für
mechanische Uhren und Quarz­uhren

  • Ausbau des Werks aus dem Gehäuse
  • Aufzugspartie prüfen und defekte Räder ersetzen
  • Prüfen der Hemmung auf richtige Funktion
  • Rädereingriffe kontrollieren
  • Zerlegen des Werks in seine Einzelteile
  • Eingelaufene Zapfen und Lager nacharbeiten und polieren
  • Reinigen aller Uhrwerkteile in einem Spezialgerät
  • Überprüfen der Unruh bei mechanischen Uhren
  • Zusammenbauen des Werks und Kontrollieren des Räderwerkspiels
  • Einrichten und Justieren der Hemmung (Mechanisches Werk)
  • Fetten und Ölen der Räder und des Aufzugs
  • Funktionsprüfung
  • Montage des Zifferblatts und der Zeiger
  • Uhrgehäuse und –band prüfen, reinigen und polieren
  • Alle Dichtungen ersetzen
  • Erneuern der Krone, sofern erforderlich
  • Montage des Werks in das Gehäuse
  • Batteriewechsel bei Quarzuhren
  • Justieren der Ganggenauigkeit
  • Wasserdichtigkeitsprüfung bei Uhren mit WD-Zertifikat
  • Endkontrolle
Menü